Haxenessen am 17.11.2017

Nachdem letztes Jahr das Essen Leider ausfallem mußte, folgten dieses Jahr 21 Herren unserer Einladung. Wobei der 1. Vors. des TSV Liebenburg auch eingeladen war. Es hat ihm übrigens sehr gefallen.

Pünktlich  wurde das Essen angeliefert. Anschließend herrschte eine ungewöhnliche Ruhe, nur das knacken der Eisbeinschwarte und das Platzen der Bregenwurst war zu hören.

Nach dem Essen wurde wie gewöhnlich über verschiedene Themen, nicht nur aus der Tenniswelt, diskutiert. Die Getränke reichten gerade bis zum Feierabend, wobei gespendeter Schnaps reichlich vorhanden war.   Allen Teilnehmern hat es geschmeckt und unser Dank geht an die Fa. C.Brennecke für das leckere Essen, sowie an den TSV Liebenburg für die Bereitstellung der Räumlichkeiten.

Reiner

Einwintern der Platzanlage am 4.11.2017

Um 9.00 Uhr standen eine große Anzahl von Helfern auf der Anlage. Ohne große Worte, da die  Arbeiten  sich jedes Jahr wiederholen, wurden die verschiedenen Arbeiten zügig und mit guter Laune angegangen.

Adolf übernahm wie jedes Jahr die Aufgaben die mit Wasser zu tun hatten.  Das heist: Druckerhöhungsanlage, Geschirrspüler, Platzentwässerung,Toiletten und Duschen entwässern, so dass der Frost keinen Schaden anrichten kann.

Linien wurden mit Steinen beschwehrt, (Schutz vor hochfrieren), Bänke, Stühle und Netze wurden winterfest gelagert.

Nach gut zwei Stunden waren die Arbeiten abgeschlossen und der Vorstand lud die Helfer zu einem deftigen Frühstück ein.

An dieser Stelle noch mal ein herzliches Dankeschön!

Reiner