Herbstwanderung 2017

Ein Superwetter bescherte uns einen wunderschönen Wandertag. Die Sonne strahlte aus einem superblauen Himmel, die herbstliche Laubfärbung im Südharz und die gute Laune der 21 Wanderfreunde prägten diesen Tag.

Wir fuhren nach Scharzfeld und begannen die Wanderung mit einem kräftigen Aufstieg zur Burgruine Scharzfeld. Dort legten wir eine erste etwas längere Pause ein und stärkten uns für den  Weitermarsch auf schmalen Pfaden , quer durch den Wald zur Einhornhöhle. Auch hier wurde kurz gerastet, um sich für das letzte schwierige Stück Marsch, vorzubereiten.

Am Jahndenkmal vorbei, mit einem wundervollen Blick auf das Vorharzstädtchen Scharzfeld, wurden wir  von der tollen Aussicht und den schroffen Felsen überrascht. ( auch Jürgen Sens s.B. )

Die geschichtsträchtige Steinkirche, eine uralte Höhle, wurde bestaunt und dann ging es steil bergab in das Örtchen Scharzfeld.

Hier erwartete uns ein deftiges Mittagessen und ein wohlverdientes kühles Getränk.

Die Wanderung war gelungen und wir fuhren zufrieden nach Hause.

Reiner