Haxen Essen vom 20.11.2015

tcl-banner-haxenessen2015

Die Teilnehmerzahl war nicht so gross, wie in den Jahren,dafür die Haxen und die Bregenwürste um so größer. Nachdem aufgetischt war wurde es sehr ruhig, nur das knacken der knusprigen Schwarte und das Platzen der Bregenwürste, war zu höhren.Nach dem Essen setzten wie üblich verschiedene Gesprächsrunden bis spät in die Nacht ein. Ein kleines Schnäpschen zwischendurch lockerte die Stimmung auf, was die Witzeerzähler auf den Plan rief und der Bauch nicht nur vom Essen, sondern auch vom Lachen weh tat.

Sehr zufrieden trennte man sich und versprach ein Kommen im nächsten Jahr.

Haxen Essen vom 15.11.2014

tcl-banner-haxenessen2014

Mit Rekordbeteiligung fand unser diesjähriges sogenanntes Haxen Essen im Clubraum des TSV Liebenburg statt.

Aus dem ursprünglichen Haxen Essen (welches im kleinen Rahmen schon seit Jahren im Clubhaus am Tennisplatz stattfand), ist inzwischen ein kombiniertes Essen geworden. Da die Beteiligung immer mehr zunahm, mussten wir umsiedeln.

Stark in den Vordergrund hat sich neben den gegrillten Eisbeinen (ca. 1000 Gramm) der Grünkohl mit Bregenwurst und Bauchfleisch geschoben. Pünktlich wurde das Essen abgeholt.

Eine ganze Zeit war es mucksmäuschenstill im Clubraum und man hörte nur das Klappern des Bestecks und das knusprige Knacken der Schwarte, auch das Platzen der frischen Bregenwürste brachte deren Esser in Verzückung. Nach dem Essen stürzte man sich über das von Eule gezapfte Bier her. Reiner spendierte noch einen Liter Birnengeist für die bessere Verdauung und der Abend verlief zur vollen Zufriedenheit der Tennisfreunde. Man trennte sich, nicht ohne zu Versprechen im kommenden Jahr wieder dabei zu sein.

Fazit des Abends: Man kann nicht nur Tennis spielen, dass Essen und Trinken klappt auch noch recht gut!!

Haxenessen 16.11.2013

tcl-banner-haxen-2013

Ein mittlerweile zum Vereinsleben gehörender Brauch, das Haxenessen im Clubraum des TSV, (Danke für die Räumlichkeiten) ist mit voller Zufriedenheit, der diesmal nicht so zahlreichen anwesenden, männl. Mitglieder vorbei..

Haxen mit Sauerkraut und Grünkohl mit Bregenwurst und Kassler wurden von der Fa. Klaus Brennecke lecker zubereitet( die Hälfte aller Teilnehmer isst inzwischen Grünkohl). Nach dem Essen fehlte auch nicht der Verdauungsschnaps, der spendiert wurde. Bis Spät in die Nacht hinein, wurden über alle Probleme dieser Welt diskutiert und wir stellten doch eine gewisse allgemeine Zufriedenheit fest.

Leider hat so ein Abend auch ein Ende, auch wenn es am nächsten Morgen ist und man Versprach 2014 wieder dabei zu sein!

Haxenessen 19.10.2007

tcl-banner-hx2007

Abschluss der Tennissaison bei einem zünftigen Haxenessen im Club-Raum des TSV Liebenburg am 19.10.07.

Es war wieder ein gelungener Abend und die Tennisfreunde stellten unter Beweis, dass sie auch hierbei ihren Mann stehen können. 12,8 Kg. sehr knusprig gegrilltes Schweinefleisch nebst ca. 50 Liter Bier wurden locker verputzt und die Stimmung war ausgezeichnet. Ein kleiner Wermutstropfen: Die Verabschiedung unseres langjährigen Mitgliedes Heinz Olbrich, der auch lange Jahre die finanziellen Geschicke unseres Vereines geleitet hat, konnte die Stimmung nicht trüben. Wir wünschen dem Ehepaar Olbrich alles Gute in seiner neuen Heimat.

Die Teilnehmer von links: Jürgen Sens, Rüdiger Schmidt, Bernd Nolte, Detlef Morio, Fritz-Ludwig Achilles, Heinz Linnemann, Heinz Olbrich, Alfred Sukopp, Heinz Singenstreu, Reiner Rost, Hans-Günter van der Werf, Adolf Kleinschmidt, Wolfgang Kirstein, Laszlo Huschit