Unser Verein – Tennisclub Liebenburg

tcl-banner-4

Im November 1976 trafen sich einige Damen und Herren aus Liebenburg und Umgebung und gründeten einen Tennisverein. Es wurde die Namenslegung festgelegt und eine Satzung erstellt.

Der Landkreis Goslar stellte dem Verein kostenlos einen Hartplatz hinter dem Schulzentrum in Liebenburg, Gitterweg zur Verfügung. Auf diesem Platz wurden in viel Eigenarbeit und mit der Aufnahme eines kleinen Kredites drei Tennisplätze errichtet. Einen kleinen Raum im Bereich der Sporthalle konnten die Mitglieder des TCL nutzen. Es wurde aktiv Tennis gespielt und der Verein wuchs auf über 200 Mitglieder an.

Da sich der vorhandene Platz nicht gerade als gesundheitsfreundlich erwies, wurde über eine eigene Tennisanlage nachgedacht. Ein Grundstück direkt am Wald hinter dem Freibad wurde erworben. Mit sehr viel Engagement aller Aktiven und hauptsächlich des Vorstandes konnte eine herrliche Tennisanlage errichtet werden. Drei Rotascheplätze standen den Mitgliedern zur Verfügung. Die Einweihung dieser Tennisanlage fand im September 1988 statt.

Es wurde eine gute Jugendarbeit geleistet und Punktspiele verschiedener Altersklassen fanden statt. Umkleide- und Duschmöglichkeiten (WC) fanden sich in der Sporthalle. Der Weg allerdings dorthin war sehr lang und in den Ferien war die Sporthalle geschlossen. Auf einer Mitgliederversammlung wurde der Bau eines kleinen Vereinshauses beschlossen. Zwei Umkleideräume mit Duschen und WC und ein Aufenthaltsraum wurden geschaffen. Nach sehr großer Eigenleistung der Mitglieder und des Vorstandes (mit Hilfe eines Kredites) konnte im Mai 1996 das wunderschöne kleine Fachwerkhaus eingeweiht werden.

Der allgemeine Trend der Entwicklung des Tennissportes der letzten Jahre, spiegelt sich auch in der Mitgliederzahl des TCL wieder. Zurzeit spielt eine Junioren C 2er Mannschaft und eine Herren 30 sowie Herren 55 in einer Spielgemeinschaft.


> Download – Satzung (PDF)